Neue Wege in der Tischtennisabteilung
  01.06.2022

Kai Strehle, Marcel Bauer und Nico Wenger (v.l.n.r)

Die letzten Jahre, geprägt von wegfallenden Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten, Hallenschließungen und abgebrochene Saisons, stellen auch unsere Tischtennisabteilung vor neue Herausforderungen.
Frustrierte Mitglieder, die gezwungene Distanz zum Sport und die eingeschränkte Gemeinschaft erfordern eine Neuausrichtung und Entgegenwirken, um die bei Vereinen aller Art zu beobachtenden negativen Auswirkungen abzuwehren.
Unser großes Ziel ist sportlichen Erfolg mit gemeinschaftlichen Spaß am Sport zu kombinieren, um die Leidenschaft in Zukunft auch wieder aufblühen zu lassen. Mit einem neuen Konzept, neuen Strukturen, neuen Rollen, neuen Schwerpunkten und einer neuen Aufgabenverteilung stellt sich die Abteilung dieser Herausforderung.


Unser bisheriger Abteilungsleiter Kai Strehle - an dieser Stelle ein kurzes, aber sehr große DANKE für deinen Einsatz in den letzten Jahren - gibt die Abteilungsleitung an Marcel Bauer (26 Jahre) ab, der die Neuausrichtung im Wesentlichen mit vorangetrieben hat.

"Als ich gefragt wurde, ob ich die Abteilungsleitung übernehmen möchte, wusste ich selbst nicht so richtig, wohin mit mir und dem Tischtennissport. Mir wurde aber relativ schnell klar, wenn, dann in Oeffingen und wenn, dann richtig. Mein Ziel ist es, nicht nur die Abteilung für die Mitglieder zu führen, sondern uns gemeinsam Schritt für Schritt weiterzuentwickeln. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf der Erhöhung der sportlichen Attraktivität, kombiniert mit der Ausweitung und Wiederaufleben einer überragenden Gemeinschaft. Die letzten Wochen und Monate waren sehr zeitintensiv, aber erfolgreich. Deshalb freue ich mich auf eine erfolgsversprechende Zukunft."


Selbstverständlich bleibt uns Kai Strehle (28 Jahre) erhalten. Als stellvertretender Abteilungsleiter wird er zukünftig den Wiederaufbau der Jugend sowie die Kommunikation und Koordination zum Hauptverein übernehmen, um das Netzwerk, dass er sich über die Jahre aufgebaut hat, auch weiter zu nutzen und auszubauen.

"Nach anstrengenden Jahren, indem das Hauptaugenmerk auf der Lösung unterschiedlichster Probleme lag, freue ich mich als Teil der neuen Abteilungsleitung die Abteilung für die Zukunft neuauszurichten. Die Jugendarbeit bereitet mir große Freude und ich bin sehr froh, mich zukünftig mehr auf die Entwicklung unserer jungen Talente konzentrieren zu können.


Mit Nico Wenger (22 Jahre) als drittes und neues Vorstandsmitglied, ebenfalls als stellvertretender Abteilungsleiter, konnten wir das fehlende Puzzlestück für unser Projekt gewinnen.
Sein Hauptaugenmerk ist die sportliche Entwicklung der Abteilung. Nico wird nicht nur die Topposition in unserer ersten Herrenmannschaft übernehmen, sondern auch als Jugend- und Herrentrainer fungieren. Durch sein hohes sportliches Niveau und sein Netzwerk ist er ein echter Gewinn für uns. Nico wechselt aus der Verbandsoberliga Mannschaft vom DJK Sportbund Stuttgart zu uns.

"Das erste Gespräch, das Konzept bzw. Projekt, die örtliche Nähe, die junge Truppe, die Offenheit der Abteilungsleitung und die positive Atmosphäre haben mich von Beginn an überzeugt. Demgegenüber stand eigentlich nur die fehlende sportliche Attraktivität. Die Bereitschaft der Abteilungsleitung mich nicht nur ein Teil des Projekts sein zu lassen, sondern direkt als Teil der Abteilungsleitung aktiv mitzugestalten und gemeinsam etwas aufzubauen hat mich schlussendlich nicht lange überlegen lassen, mich dem TV Oeffingen anzuschließen.“


Mit Nico als sportliches Aushängeschild konnten wir mit Felix Tränkle (17 Jahre; 1. Mannschaft), Fabian Köhler (32 Jahre; 1. Mannschaft) und Lars Hübner (14 Jahre; 2. und 1. Mannschaft) weitere junge und engagierte Spieler für uns gewinnen. Felix und Fabian werden zukünftig zudem als Trainer für unsere Jugend agieren.
Wir sind guter Dinge, dass wir mit der neuen Konstellation durch die Zugänge in der ersten Mannschaft das Ziel, den sportlichen Erfolg langfristig sichern zu können, erreichen.


Für die sportliche Weiterentwicklung dürfen wir neben Nico zukünftig auch Sven Happek als Trainer bei uns in der Halle begrüßen. Er wird freitags das Training leiten und die Jugend mit fördern.
Mit seinen Erfahrungen als Spieler der 3. Liga und Trainer aufstrebender Jugendspieler ist er ein Gewinn für unsere Abteilung. Mit den neuen optimalen Trainingsbedingungen erhoffen wir uns, unsere Eigengewächse weiterzuentwickeln und die sportlichen Ziele zu erreichen.
 
Zur Erfüllung der Kombination aus sportlichen Erfolg und spaßiger Gemeinschaft haben wir ein neues Amt geschafft und mit Michael Ziegler, den Verantwortlichen für Events, in den Ausschuss gewählt.
Unser Ziel ist es zukünftig nachzuholen, was uns den letzten Jahren verwehrt wurde. Deshalb liegt der Fokus auf der Durchführung verschiedener Spaßturniere, Feste, Ausflüge, Ausfahrten und vielem mehr. Michaels Aufgabe ist es die Mitglieder wieder zusammen zu bringen.
 
In unserer Abteilungsversammlung im Mai wurden außerdem folgende Mitglieder in den Ausschuss gewählt:
Walter Bachl -  Sportwart
Manfred Gramlich - Beisitzer
Alexander Illi – Kassierer
Alina Rölke - Schriftführung


Des Weiteren freuen wir uns auch die Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Wohninvest Holding GmbH fortzusetzen und bedanken uns für die langjährige sowie zukünftige Unterstützung!
 

 

 


Sponsoren