An den ersten Kreismeisterschaften überhaupt nahm der TV Oeffingen mit 21 Spielern teil, was Teilnehmerrekord bedeutete. Auch bei den Siegern und Platzierten war der TV Oeffingen ganz vorne. Es gab keinen Wettbewerb an dem nicht eine Spielerin oder ein Spieler aus Oeffingen auf dem Treppchen stand.

Die Sieger und Platzierten im Einzelnen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mädchen Einzel:
1. Anika Bürkle
2. Felicia Wieser

Mädchen Doppel:
1. Anika Bürkle/Felicia Wieser
2. Belgin Bayraktar/Celina Fegh

U11 Einzel: 
1. Rick Wieser

U11 Doppel:
3. Julian und Jonas Brunsmann

U13 Einzel:  
3. James Klink

U13 Doppel:
2. James Klink/Rick Wieser

U15 Einzel: 
1. Pascal Kittner

U15 Doppel:
2. Pascal Kittner/Julien Klink

U18 Doppel:
3. Matthias Brösamle/Miguel Aleixo

Das erfolgreiche Abschneiden war das Ergebnis der guten und intensiven Jugendarbeit des TV Oeffingen-Tischtennis.
 

Am Wochenende fanden wieder die alljährlichen Vereinsmeisterschaften statt. 

Los ging es am Freitag Abend mit der zweiten Auflage des Brettchen Turniers. Dabei konnte sich Marcel Puschner im Finale gegen Marcel Bauer durchsetzen.

Am Samatag mittag fand dann die normale Konkurenz statt. Bei den Herren B setzte sich Sascha Beck im Finale gegen Thomas Deckert durch. Die Herren A entschied Markus Werne im Finale gegen Marcel Puschner für sich und ist damit neuer Vereinsmeister, Herzlichen Glückwunsch.

Die Doppelkonkurenz konnte Senioren Vereinsmeister Hans-Joachim Lawitschka (Lalla) zusammen mit Patrick Kauffmann für sich entscheiden. Im Finale schlugen sie die Routinies Ralf Klassen und Anton Herfert.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten. 

 

Den dritten Platz im Pokal belegten unsere Jungen U13. Diese verloren das Halbfinale gegen ihre Gegnern aus Schwäbisch Gmünd mit 4:1. Den Punkt für Oeffingen holte Rick Wieser. Außerdem spielten Alex Sitz, sowie Philipp Lenz.

Glückwunsch zum dritten Platz!

Leider werden uns zur neuen Saison Jürgen Köberl und Holger Tischer nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

Jürgen Köberl wird den Verein in Richtung Oberbrüden verlassen. Wir sind sehr enttäuscht, dass Jürgen nicht weiter in Oeffingen spielt, müssen aber mit seiner Entscheidung leben. Die letzen vier Jahre konnten ihn leider nicht davon überzeugen, die jetzt um ein Liga niedrigere Spielklasse als Oberbrüden, zu verschmerzen und weiter bei uns zu bleiben. Wir sind Jürgen trotz allem dankbar für die letzten Jahre. Er war immer ein guter Mannschafs-und Vereinskamerad und hat sich vorbildlich verhalten, egal ob an oder auch neben der Platte.

 

Holger Tischer wird vorerst seinen Tischtennisschläger an den Nagel hängen und nicht mehr aktiv sein. Auch Holger sind wir vor allem für die ersten Jahre sehr dankbar, in denen er uns mit vor dem sportlichen "Absturz" bewart hat und bis in die Landesliga begleitet hat.

 

Wir wünschen beiden für die Zukunft alles Gute.

 

Die Verluste treffen uns natürlich hart, allerdings ist so etwas auch immer eine Chance für andere.

Angefangen hatte alles bei der Kreisrangliste. Hier kamen Pascal Kittner, Julien Klink und Rick Wieser weiter. Auch die anderen Oeffinger Teilnehmer lieferten gute Leistungen ab. Selten gab es auf Kreisebene solche Ergebnisse in der Breite, sowie in der Spitze. 

Weiter ging es dann auf der Bezirksrangliste. Hier fehlte krankheitsbedingt leider Pascal Kittner. Herrausragender Spieler für Oeffingen war Rick Wieser. Er qualifizierte sich für nächste Rangliste. Außerdem spielte Annika Bürkle mit und belegte den vierten Platz.

Nun kam es zur Schwerpunktrangliste. Hier hätte neben Rick Wieser auch Annika Bürkle mitspielen dürfen, allerdings fehlte diese krankheitsbedingt. Rick spielte eine super Rangliste und kam am Ende auf den vierten Platz. 

Letzendlich kann Oeffingen sehr stolz auf unsere Jungs bzw. Mäsels sein.

Solche tollen Ergegnisse gab es in der Jugend lange nicht.

Unterkategorien