Den dritten Platz im Pokal belegten unsere Jungen U13. Diese verloren das Halbfinale gegen ihre Gegnern aus Schwäbisch Gmünd mit 4:1. Den Punkt für Oeffingen holte Rick Wieser. Außerdem spielten Alex Sitz, sowie Philipp Lenz.

Glückwunsch zum dritten Platz!

Leider werden uns zur neuen Saison Jürgen Köberl und Holger Tischer nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

Jürgen Köberl wird den Verein in Richtung Oberbrüden verlassen. Wir sind sehr enttäuscht, dass Jürgen nicht weiter in Oeffingen spielt, müssen aber mit seiner Entscheidung leben. Die letzen vier Jahre konnten ihn leider nicht davon überzeugen, die jetzt um ein Liga niedrigere Spielklasse als Oberbrüden, zu verschmerzen und weiter bei uns zu bleiben. Wir sind Jürgen trotz allem dankbar für die letzten Jahre. Er war immer ein guter Mannschafs-und Vereinskamerad und hat sich vorbildlich verhalten, egal ob an oder auch neben der Platte.

 

Holger Tischer wird vorerst seinen Tischtennisschläger an den Nagel hängen und nicht mehr aktiv sein. Auch Holger sind wir vor allem für die ersten Jahre sehr dankbar, in denen er uns mit vor dem sportlichen "Absturz" bewart hat und bis in die Landesliga begleitet hat.

 

Wir wünschen beiden für die Zukunft alles Gute.

 

Die Verluste treffen uns natürlich hart, allerdings ist so etwas auch immer eine Chance für andere.

Angefangen hatte alles bei der Kreisrangliste. Hier kamen Pascal Kittner, Julien Klink und Rick Wieser weiter. Auch die anderen Oeffinger Teilnehmer lieferten gute Leistungen ab. Selten gab es auf Kreisebene solche Ergebnisse in der Breite, sowie in der Spitze. 

Weiter ging es dann auf der Bezirksrangliste. Hier fehlte krankheitsbedingt leider Pascal Kittner. Herrausragender Spieler für Oeffingen war Rick Wieser. Er qualifizierte sich für nächste Rangliste. Außerdem spielte Annika Bürkle mit und belegte den vierten Platz.

Nun kam es zur Schwerpunktrangliste. Hier hätte neben Rick Wieser auch Annika Bürkle mitspielen dürfen, allerdings fehlte diese krankheitsbedingt. Rick spielte eine super Rangliste und kam am Ende auf den vierten Platz. 

Letzendlich kann Oeffingen sehr stolz auf unsere Jungs bzw. Mäsels sein.

Solche tollen Ergegnisse gab es in der Jugend lange nicht.

Den zu erwarteten Abstieg für die erste Mannsschaft aus der Landesliga konnte leider nicht verhindert werden. Nach der Vorrunde hatte man überraschender Weise 3 Punkte und war nicht weit weg vom Relegationsplatz. Zur Rückrunde gab es dann einige Mitabstiegskandidaten, die Spieler reaktivierten und somit stärker aufgestellt spielten. Dazu fehlten aufgrund von Krankheit oder geschäftlichen Terminen immer wieder Spieler in wichtigen Matches. Die Folge waren gleich am Anfang der Rückrunde viele Niederlagen gegen direkte Konkurrenten. Im letzten Spiel zeigte dann die erste Mannschaft nochmal, dass sie Landesliga kann und kam gegen Plüderhausen zu einem 8:8. 

Letztendlich eine Saison in der man zwar abgestiegen ist, allerdings sich einige Spieler aufgrund der guten Gegner sicherlich individuell weiterentwickelt haben. 

Das Saisonfazit der 3. Herrenmannschaft sieht zwiespältig aus. Sportlich gesehen lief es besser als erwartet. Den 3. Platz in der Kreisliga B Waiblingen kann man getrost als Erfolg ansehen. Gesichert wurde dieser Erfolg insbesondere durch den Neuzugang Thorsten Grosse, der das Aufrücken von Tommy Deckert in die Zweite kompensieren konnte.

Aber neben diesem Erfolg gibt es auch etwas Schatten. Bei insgesamt 18 Spielen in der Vor- und Rückrunde kamen 8 Ersatzspieler mit insgesamt 32 gespielten Einzeln zum Zuge. An dieser Stelle vielen Dank an die „Ersatzmänner“, insbesondere an Paddy Kauffmann und Ralf „The Wall“ Klassen.

Unterkategorien